Unsere Philosophie

Wir lieben Pferde

Es macht uns glücklich, wenn wir diese wunderschönen Wesen über die Weiden toben sehen, wenn sie ausgeglichen sind und sich wohl fühlen. Und wir wissen um die Natur des Pferdes, verstehen seine Bedürfnisse und Wünsche: etwa 16 Stunden freie Bewegung am Tag, nahezu durchgehende Nahrungsaufnahme von rohfaserreichem und energiearmem Futter, Licht, frische Luft, Sozialkontakte und ein friedliches und ruhiges Umfeld. Und diese Bedürfnisse möchten wir soweit es uns möglich ist erfüllen. Das ist es, was uns antreibt. Danach richten wir unser Tun aus. Darum gibt es bei uns keine angesäuerten Futtermittel wie Heulage und keine Futterpausen über 4 Stunden. Darum stehen Pferde bei uns nie alleine sondern im Herdenverbund. Darum sind die Pferde den ganzen Tag draußen - auch wenn es regnet oder stürmt - egal zu welcher Jahreszeit. Und darum darf bei uns jedes Pferd so sein wie es ist - frei von Vermenschlichungen jeglicher Art. 

Der Immenklint ist unser Schatz! Und unser Zuhause. Darum ist uns auch der zwischenmenschliche Umgang und die Stallgemeinschaft sehr wichtig. Wir möchten, dass der Hofalltag geprägt ist von Frieden, Toleranz und Herzlichkeit. Bei uns sind Werte wie Ehrlichkeit und Offenheit, Höflichkeit, Verständnis für Andersartigkeit und ein respektvoller Umgang noch wichtig. Es ist uns egal, ob Du Dressur reitest oder Springen, ob Du Ausreitest, klassisch reitest oder western, Bodenarbeit machst oder Working Equitation, ob Du gar nicht reitest und lieber Spazieren gehst - solange Dir das artgerechte Leben Deines Pferdes wichtig ist. 

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern aufgrund unseres berechtigten Interesses an zielgerichteter Werbung (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO). Näheres in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr erfahren